statement pflegestärkungsgesetz

wir können noch so gute und emotionale recruiting-konzepte entwerfen, aber wenn die politischen rahmenbedingungen nicht passen, wird es schwierig.

| corporate news

das neue pflegestärkungsgesetz unterstützt akutkliniken und pflegeeinrichtungen durch finanzielle hilfen bei der einstellung von 13.000 zusätzlichen pflegekräften. gerade für unseren kunden die Allgäu Pflege stellt das eine erleichertung dar. allerdings werden rehakliniken in dem neuen gesetz nicht berücksichtigt. sie sehen sich deshalb langfristig in ihrer existenz bedroht, sofern das gesetz nicht zeitig nachgebessert wird. wir als schmiddesign. sehen hier auch eine deutliche benachteiligung der reha-kliniken und damit eine erhebliche wettbewerbsverzerrung. der pflegenotstand macht vor rehakliniken nicht halt! wir fordern deshalb, dass das pflegestärkungsgesetz in diesem bereich von den politischen entscheidern angepasst wird!

wir verwenden cookies, um inhalte gegebenenfalls zu personalisieren und optional die zugriffe auf unsere website zu analysieren.
sie akzeptieren unsere technisch notwendigen cookies, wenn sie fortfahren diese webseite zu nutzen.